Kosten

TeilnahmegebührenFrühbucher (ab: Datum folgt)Spätbucher (ab Datum folgt)
Mitglieder der KrimG170,00 €190€
Nichtmitglieder der KrimG200,00€220€
Wissenschaftliche Mitarbeitende (50%)/ PraeDoc/ Studierende95,00€115€
Tageskarte (DO, 02.09., FR, 03.09., SA, 04.09.)110,00€110€
Weitere GebührenStandardtarif
Abendveranstaltung im Rathaus 55,00€

Losverfahren
Im Rahmen der  Tagung werden fünf Stipendien verlost, welche den Gewinner*innen eine kostenlose Teilnahme an der KrimG2022 ermöglichen. An der Verlosung können Qualifikanten – d. h. Masteranden und Doktoranden – teilnehmen, die auf dem Kongress ihre Arbeit vorstellen möchten. Hierzu muss bei der Beitragseinreichung eine Aufnahme in das Losverfahren bestätigt werden. Die Gewinner*innen der Auslosung werden voraussichtlich im Juli/August bekannt gegeben. (Reise- und Übernachtungskosten werden durch die Stipendien nicht abgedeckt.)

Stornobedingungen
Absagen, die bis zum 01. August 2022 eintreffen, erhalten die geleistete Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 rückerstattet. Absagen, die ab dem 02. August 2022 eintreffen und No-Shows erhalten keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Alle Rückerstattungen werden nach der Tagung bearbeitet. Absagen sind in schriftlicher Form an Birgit Bergmann (krimcongress@kfn.de) zu richten. Um Ihnen Ärger und finanzielle Nachteile zu ersparen, empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Kongress-Stornoversicherung.


 

Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.
Lützerodestr. 9, 30161 Hannover | Deutschland
krimgcongress@kfn.de | 049 511 3483699