Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Zum Flughafen:
Mit dem Flughafen in Hannover-Langenhagen (HAJ) ist die Stadt international bestens angebunden. Auch aus Österreich (z.B. den Flughäfen in Wien, Salzburg, Graz) und der Schweiz (z.B. Zürich, Basel, Genf) liegen zahlreiche Flugverbindungen vor. Nähere Informationen zu möglichen Flugzeiten finden Sie hier. An- und Abreisemöglichkeiten vom Flughafen Hannover zum Hauptbahnhof sind auf der Seite des Airports beschrieben.

Zum Hauptbahnhof:
Auf Platz 7 der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn ist der Hauptbahnhof Hannover ein wichtiger Knotenpunkt im öffentlichen Nah- und Fernverkehr in Deutschland. Täglich sind hier fast 280.000 Reisende anzutreffen.
Verbindungen des Nah- sowie Fernverkehrs lassen sich ganz einfach online auf der Seite der Deutschen Bahn buchen.

Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Herrenhäuserstr. 5, 30419 Hannover

Quelle: OpenStreetMap

Vom Hauptbahnhof:
Angekommen am Hauptbahnhof Hannover können Sie ganz einfach mit den Stadtbahnen der Hannoverschen Verkehrsbetriebe (üstra) an Ihr Ziel gelangen. Vom Hauptbahnhof aus bringen Sie vielzählige Stadtbahnen in einer Minute zur Haltestelle Kröpcke:

– Linie 1 Richtung ‚Sarstedt‘ bzw. ‚Laatzen‘
– Linie 2 Richtung ‚Rethen‘ bzw. ‚Peiner Straße‘
– Linie 3 Richtung ‚Wettbergen‘
– Linie 7 Richtung ‚Wettbergen‘
– Linie 8 Richtung ‚Messe/Nord‘
– Linie 9 Richtung ‚Empelde‘

Alternativ können Sie die Haltestelle auch fußläufig in etwa 3-5 Minuten erreichen. Dafür müssen Sie den Bahnhof über den Hauptausgang verlassen und durch die Nici de Saint Phalle Promenade gehen.

Vom Kröpcke gelangen Sie in wenigen Minuten mit den Linien 4 Richtung ‚Garbsen‘ und 5 Richtung ‚Stöcken‘ zum Veranstaltungsort der Tagung. Das Herrenhäuser Schloss befindet sich an der Haltestelle ‚Herrenhäuser Gärten‘.


 

Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e.V.
Lützerodestr. 9, 30161 Hannover | Deutschland
krimgcongress@kfn.de | 049 511 3483699